Wir haben in Eitorf einen besonderen Ort, den wir aktuell wenig nutzen. Ich setze mich dafür ein, das Kulturangebot in Eitorf auszubauen. Hierbei ist nicht nur das angebotene Programm entscheidend, nein, auch die Location, das Ambiente hat einen großen Einfluss für den Erfolg einer Veranstaltung. Nicht immer bieten Veranstaltungen im “Leonardo”, im Theater oder auch am Markt ein passendes Ambiente. Meiner Meinung nach haben wir mit dem Eitorfer Park nicht nur einen super Naherholungsbereich mitten im Ort, wir haben mit dem Park auch einen hervorragenden Veranstaltungsort. 

Was spricht dagegen den Park im Sommer Veranstaltern für ein geselliges Weinfest, eine Bierbörse  oder auch Konzerte anzubieten. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, das Fest der Internationalen Begegnung mit all der internationalen kulinarischen Expertise Eitorfs im Park stattfinden zu lassen.

Dafür möchte ich einen Plan mit Experten und Aktiven entwickeln, was benötigt und beachtet werden muss, um den Eitorfer Siegpark nachhaltig für Veranstaltungen nutzbar zu machen. Mein Ziel ist es den Siegpark im Bewusstsein der Eitorferinnen und Eitorfer zu stärken, ihn zu nutzen und ihn dadurch auch zu schützen. 


Auch interessant

Kategorien: Kultur

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.