Unter Hinzuziehung von externen Experten möchte ich einen Aktionsplan „Insektenschutz für Eitorf“ erstellen lassen. Ein Aktionsplan der Gemeinde Eitorf soll auf das Thema aufmerksam machen und Handlungsoptionen aufzeigen. So könnten Landwirte sensibilisiert, Schulen und Kindertageseinrichtungen eingebunden oder Bürgerinnen und Bürger darüber informiert werden, wie sie Ihre Gärten und Vorgärten insektenfreundlich gestalten können. 

Seit Jahren nimmt die Insektenpopulation ab. Die negativen Auswirkungen auf den Naturkreislauf sind heute noch nicht abzusehen. Aus diesem Grund müssen Maßnahmen zum Insektenschutz konkret auch in Eitorf umgesetzt werden. Bei der Umsetzung „Insektenschutz in Eitorf“ kann die Gemeinde auch auf die Zusammenarbeit mit Vereinen und private Maßnahmen setzen. Darunter fallen Maßnahmen wie die Bereitstellung von insektenfreundlichen Pflanzen oder Saatgut für Vereine und interessierte Bürgerinnen und Bürger, Hobby-Imker wären auch denkbar. Hierzu wird eine insektenfreundliche Bewirtschaftung von Gemeindeflächen und natürlich auch Öffentlichkeitsarbeit für dieses wichtige Thema erfolgen. Die Stadt Hennef geht mit gutem Beispiel voran.

Related Posts


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.